Am 20. November 2019 stand einmal kein Feuerwehrthema auf dem Plan des diesjährigen Buß- und Bettagunterrichts. Das Technische Hilfswerk stellte sich in Schwarzenbach vor zahlreich anwesenden Feuerwehrmitglieder der Stadtfeuerwehr und vieler Dorffeuerwehren vor. Der Referent erklärte das Aufgabengebiet, bei dem das THW alarmiert wird und Hilfe leistet. Er gab einen Überblick über die Einheiten des THWs und wie diese eingesetzt werden. Ein Blick in den Hofer Gerätekraftwagen rundete dann diesen interessanten Unterrichtsabend ab.

THW

Seit 2015 nehmen in jedem Jahr einige Kameraden der Freiweilligen Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün an der THL-Leistungsprüfung der Feuerwehr Schwarzenbach teil. In diesem Jahr waren der stellvertretende Kommandant Daniel Schaller, der Gerätewart Florian Kießling sowie Simone Kießling an der Reihe und nahmen sich die Zeit für die Übungseinheiten und für die Abnahme.

Den diesjährigen Jugendleistungsmarsch des Kreisfeuerwehrverbandes Hof haben die Kameraden der Feuerwehr aus Martinlamitz durchgeführt. Die einzelnen Stationen wurden dann von den Ortsfeuerwehren aus dem Schwarzenbach-Oberkotzauer Bereich besetzt. Unsere Aufgabe war der Bereich "Knoten & Stiche", den wir zusammen mit den Helmbrechtser Kreisbrandmeister Tobias Wunner begleitet haben.

Der 19. Halbmarathon der Turnerschaft Schwarzenbach führte auch in diesem Jahr wieder durch Götzmannsgrün. Neben der Verkehrsabsicherung in Götzmannsgrün waren wir in diesem Jahr erstmals auch für die Getränkeversicherung der Läufer zuständig.

Seit Beginn des Handwerkerfestes in Hallerstein sind wir für unsere Nachbarfeuerwehr selbstverständlich da, wenn es um die Verkehrsabsicherung des Parkplatzes bzw. der Parkplatzes geht. Auch in diesem Jahr konnten wir die Hallersteiner Kameraden der Feuerwehr und des Heimat- und Kulturvereins wieder dabei unterstützen. Zusammen mit der Feuerwehr Förmitz haben wir von früh an bis in den späten Nachmittag dafür gesorgt, dass es sicher auf dem Parkplatz zugegangen ist.

Seit 52 Jahren steht die Leistungsprüfung mindestens alle zwei Jahre auf dem Dienstplan der Freiwilligen Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün. So hat sich in all den Jahren viel Routine entwickelt. Aber in diesem Jahr lag ein Hauch von Neuem vor der Abnahme in der Luft. Schon seit dem Jahre 2000 wurde die Leistungsprüfung in drei Varianten aufgeteilt. Nun war es möglich neben die Wasserentnahme von einem offenen Gewässer auch vom Hydanten sicherzustellen. Diese Möglichkeit haben wir in diesem Jahr erstmals genutzt und so den routinierten Ablauf abgeändert und der neuen Varianten angepasst.

Auch im März 2018 waren mit Elisa Rosemann und Johanna Schaller wieder zwei unserer Feuerwehranwärter bei der gemeinsamen Übung aller Feuerwehranwärter im Stadtgebiet in Schwarzenbach. Thema war diesesmal die Gerätekunde. So wurden die Feuerwehrfahrzeuge und deren Inhalt der Jugend erklärt. Nach einer guten Stunde war der interessante Ausbildungsabend dann zu Ende.

Die Unfallverhütung und die persönliche Schutzausrüstung in der Feuerwehr war das Thema beim gemeinsamen Unterricht der Feuerwehren Albertsreuth-Götzmannsgrün und Förmitz am 11. März 2019. Kommandant Michael Köppel führte per Folien durch den Unterricht, der mit einem Worträtsel abgerundet und besprochen wurde.

Unsere Wehr

Kommandant: Michael Köppel
Stellvertreter: Daniel Schaller
gegründet:
11. Januar 1891
aktive Mitglieder: 27
weibliche Mitglieder: 6
Feuerwehranwärter: 6

Unser Nachwuchs 2018

Nächste Termine

  • 13.12.2019 - Unterricht
  • 20.01.2020 - Unterricht
  • 25.01.2020 - Winterwanderung
  • 27.01.2020 - V-Sitzung
  • 15.02.2020 - Bowling

Löschblättla der Freiwilligen Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün


(c) Freiwillige Feuerwehr
Albertsreuth-Götzmannsgrün e. V.
2003 - 2019