Truppführerin Julia Hick beim MastwurfAm 11. Juni 1967 war es das erste Mal bei der Freiwilligen Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün soweit. Was neun „Pionierfeuerwehrmänner“ vor 44 Jahren zum ersten Mal versuchten ist mittlerweile in der Ortswehr am Rande des Förmitzspeichers zur Routine geworden. Die Leistungsprüfung. Kommandant und Gruppenführer Gerald Hick bereitete seine Mannschaft in den letzten Wochen auf die Abnahme vor. Bei bestem Herbstwetter konnte dieser dann die Schiedsrichter  und Kreisbrandmeister Gerhard Schmidt, Philipp Kemnitzer und Marc Fischer recht herzlich in Götzmannsgrün begrüßen.

Vor der eigentlichen Einsatzübung wurden den Teilnehmern noch andere Fähigkeiten und Wissen abverlangt. So mussten je nach Leistungsstufe Erste-Hilfe-Maßnahmen erläutert, Dinge bei verschlossenem Fahrzeug genannt oder Gefahrensymbole erklärt werden. Desweiteren musste jeder Teilnehmer noch Knoten und Stiche unter Zeitdruck vorführen.

Die Truppzuteilung wurde dann ausgelost. Herauszuheben ist hierbei, dass mit unserer 16-jährigen Julia Hick, die ihr erstes Leistungsabzeichen ablegte sowie der 20-jährigen Simone Kießling unsere beiden Mädels den Wassertrupp und somit den verantwortungsvollsten Trupp bildeten. Die Einsatzübung zur Leistungsprüfung wurde dann kontrolliert und zügig abgearbeitet und innerhalb der Sollzeit bestanden.

Die Gruppe zur Leistungsprüfung

Nachdem das Einsatzfahrzeug wieder fahrbereit war, konnten dann die Teilnehmer ihre neuen Leistungsabzeichen in Empfang nehmen. Sebastian Schaller erhielt das Abzeichen in Gold-Grün, Dominic Raithel in Gold-Blau. Die Stufe 3 (Gold) erreichten Simone Kießling, Michael Köppel und Matthias Schaller. Das silberne Abzeichen wurde Florian Kießling angeheftet. Kreisbrandmeister Gerhard Schmidt sprach dann Julia Hick und Patrick Hick ein Sonderlob aus, da sie, obwohl sie erst das Bronze Leistungsabzeichen ablegten gleich in einer gemischten Gruppe antraten und alle Posten üben mussten.

Im Anschluss bedankte sich der Kommandant Gerald Hick noch bei seiner Mannschaft für den Einsatz und den Schiedsrichtern. Er lud alle noch zu einem kleinen Imbiss ins Feuerwehrhaus ein.

Unsere Wehr

Kommandant: Michael Köppel
Stellvertreter: Daniel Schaller
gegründet:
11. Januar 1891
aktive Mitglieder: 26
weibliche Mitglieder: 4
Feuerwehranwärter: 1 + 4

Michael Köppel neuer Kommandant der Wehr

Unser Nachwuchs 2018

Nächste Termine

  • 21.11.2018 - Unterricht
  • 24.11.2018 - Vereinsessen
  • 05.01.2019 - Schafkopfrennen

Löschblättla der Freiwilligen Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün


(c) Freiwillige Feuerwehr
Albertsreuth-Götzmannsgrün e. V.
2003 - 2018