Traditionell am Freitag der Faschingswoche trafen sich wieder die aktiven Feuerwehrleute und Vereinsmitglieder der Albertsreuth-Götzmannsgrüner Wehr zur jährlichen Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Förmitztal“ in Förmitz.

Gruppenfoto unserer Jahreshauptversammlung 2012

v. l. n. r.: Kommandant Gerald Hick, Marco Köppel, Patrick Hick, Florian Munzert, Heike Kießling und Vorsitzender Daniel Schaller

 

In seinem Rückblick erinnerte Kommandant Gerald Hick noch einmal an den Höhepunkt des vergangenen Jahres. Im Mai 2012 konnten wir unsere neue Tragkraftspritze, die den Vorgänger aus dem Jahr 1961 ablöste, offiziell in Betrieb nehmen. Er erwähnte die große Einsatzübung mit allen Nachbarwehren am Förmitzspeicher, die den Zuschauern ein imposantes Bild bot. In einer weiteren Einsatzübung wurden zwei 1.800 m-lange Schlauchleitungen von unserer Pumpe vom Förmitzspeicher her gespeist, die dann zum angenommenen Brandobjekt, dem Hallersteiner Haisla, führten. Die Übungen zur Brandschutzwoche sowie einer Einsatzübung in Förmitz mit den Feuerwehren Förmitz und Hallerstein rundeten dann die Großübungen ab. Weiterhin nannte Hick zahlreiche Übungsstunden in Albertsreuth und Götzmannsgrün. Es wurde der Kreisfeuerwehrtag in Oberkotzau besucht und im Herbst hielten wir mit der Förmitzer Wehr einen Erste-Hilfe-Lehrgang ab, der auch großen Zuspruch fand. Unsere Feuerwehranwärter besuchten wieder die Wissenstestprüfung.

Vorsitzender Daniel Schaller lies dann das Vereinsjahr Revue passieren. Er freute sich, dass zu den Neueintritten von Wolfram Hahn und Theresa Hick im Laufe des letzten Jahres zur heutigen Jahreshauptversammlung mit Florian Munzert und Marco Köppel sich wieder zwei Nachwuchskräfte für den Feuerwehrverein entschieden haben. Beide sind über 12 Jahre und sind schon jahrelang bei den Veranstaltungen als Helfer aktiv. Bis zum Eintritt in den aktiven Dienst müssen sich beide aber noch etwas gedulden, da dieser nach der aktuellen Satzung erst mit 14 Jahren möglich ist. Somit besteht der Feuerwehrverein beider Dörfer aus 56 Mitgliedern, von denen 25 aktiv ihren Dienst leisten.

Weiterhin hob Schaller wieder das Seefest am Förmitzspeicher hervor, dass schon seit Jahren der absolute Höhepunkt des Vereinsjahres ist. Hier konnten wir bei gutem Wetter wieder viele Gäste aus nah und fern begrüßen. Auch in diesem Jahr wollen wir wieder unser Seefest abhalten, dass mittlerweile einen großen Zuspruch weit über die Stadt- und Gemeindegrenzen hinaus besitzt. Als Vereinsinterne Veranstaltungen nannte dann Vorsitzender Daniel Schaller weiter die Teilnahme an der Stadtmeisterschaft im Luftgewehrschießen, die Sonnwendfeier in Götzmannsgrün, unser Vereinsessen in Oppenroth und das traditionelle Neujahrspreisschafkopfturnier sowie die Winterwanderung nach Völkenreuth. Der Öffentlichkeit konnten wir uns weiter beim Schwarzenbacher Altstadtfest im August präsentieren. Von dem Gesamterlös, den alle neun Ortsfeuerwehren erwirtschaften konnten, wurde gemeinschaftlich 400 € für den neuen Martinlamitzer Kinderspielplatz gespendet.

Geehrt für 25 Jahre Mitgliedschaft im Feuerwehrverein wurde Heike Kießling aus Götzmannsgrün mit einer Urkunde und einer Flasche Wein und vom Feuerwehranwärter zum Feuerwehrmann wurde Patrick Hick aus Albertsreuth ernannt.

 

Unser Feuerwehrverein

Vorsitzender: Daniel Schaller
gegründet:
30. März 1984
e. V. seit: 17. Juli 2008
Vereinssitz: Götzmannsgrün
Mitglieder: 63

Nächste Termine

  • 07.10.2018 - Feuerwehrübung
  • 28.10.2018 - Feuerwehrübung
  • 15.11.2018 - Unterricht
  • 24.11.2018 - Vereinsessen
  • 05.01.2019 - Schafkopfrennen

Löschblättla der Freiwilligen Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün


(c) Freiwillige Feuerwehr
Albertsreuth-Götzmannsgrün e. V.
2003 - 2018