Richtig los gings mit dem Seefest 2009 am Montag, den 25. Mai 2009 mit dem Zeltaufbau. Hier waren wir über 15 Aufbauer, die sich an diesem Tag Zeit für die Feuerwehr genommen haben. Die ganze Woche gings dann abends auf dem Festplatz weiter mit den Aufbau. Strom- und Wasserkabel mussten verlegt werden, der Ausschank, die Kuchentheke und der "Saugrillplatz" wurde hergerichtet und der Klowagen musste installiert werden. Außerdem haben wir heuer ein zweites Zelt für die Kuchentheke und die Bar aufgestellt, was auch einen Abend in Anspruch nahm.

So gings mit dem auslegen der Regenmatten bis zur Beleuchtung und dem Aufstellen der Bierzeltgarnituren weiter bis Samstagabend.

Den mit Abstand größten Arbeitsanteil vor Ort leisteten Alfred Schaller und Michael Köppel. Dankeschön dafür. Ein Dankeschön natürlich auch an alle anderen, die mit hingelangt haben und natürlich auch an alle, die im Vorfeld irgendwelche Fahrten oder Einkäufe fürs Fest erledigt haben.

Insgesamt waren wir wieder über 40 Helfer, die dafür gesorgt haben, dass alles reibungslos über die Bühne ging.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle auch einmal an die Familie Popp in Götzmannsgrün, die uns wie schon in den vergangenen Jahren den Strom für unser Seefest kostenlos zur Verfügung stellte.

Den Seefestküchlabäckerinnen, die sich heuer bei den Schallers in Albertsreuth zusammengefunden haben, auch ein großes Dankeschön für die Arbeit.

Für ein richtig gemütliches Biergartenflair sorgte Alfred Schaller, der für die Feuerwehr einen Biergartenzaun gezimmert hat. Auch ein Dankeschön von der Feuerwehr für die Arbeit.

Für 52! Kuchen auch ein herzliches Dankeschön an alle Kuchenbäckerinnen der Feuerwehr.

An die Sauaufhänger, die alle Jahres an beiden Tagen als Erstes auf dem Fest antreten müssen hier auch ein Dank fürs frühe Aufstehen. Ohne den Aufräumtrupp am Montagmorgen wäre es auch nigt gegangen. Danke an Simone Kießling und Ali Baglan fürs unbeliebte Klowagenputzen und allen anderen, die den Festplatz wieder auf Vordermann gebracht haben. Für die Eistruhe ein Dankeschön an Tanja Schaller.

Danke an alle, die wir auf den Dienstplan schreiben durften und die ihren Dienst verrichtet haben. Danke auch an alle, die Montagnachmittag wegen des großen Anstrums auch ohne eingeteilt zu sein, mit geholfen haben.

Ein Dankeschön auch an die Vorstandschaft, die im Vorfeld schon verschiednen Arbeiten (die man halt nicht sieht) übernommen haben. Weiter geht

Unser Feuerwehrverein

Vorsitzender: Daniel Schaller
gegründet:
30. März 1984
e. V. seit: 17. Juli 2008
Vereinssitz: Götzmannsgrün
Mitglieder: 63

Nächste Termine

  • 21.11.2018 - Unterricht
  • 24.11.2018 - Vereinsessen
  • 05.01.2019 - Schafkopfrennen

Löschblättla der Freiwilligen Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün


(c) Freiwillige Feuerwehr
Albertsreuth-Götzmannsgrün e. V.
2003 - 2018