Das heißeste Pfingsten seit 1978 - so waren die Meldungen nach dem Seefest am Förmitzspeicher 2014. Unsere Gäste und unsere Vereinsmitglieder hatten von mittags bis Abend mit Temperaturen von über 30 Grad im Schatten zu kämpfen. Trotzdem fanden sich viele Besucher am Seefest ein und genossen die Atmosphäre am Förmitzspeicher.

Seefest 2014

Los gings heuer mit einem Festgottesdienst Pfingstsonntag um neun Uhr mit Pfarrer Lunk aus Schwarzenbach. Beim Weißwurstfrühschoppen, Kaffee & Kuchen sowie der traditionellen Sau vom Spieß wurden die Gäste wieder bewirtet und versorgt.

Am Maifeiertag 2014 gings für fast 25 Feuerwehrvereinsmitglieder zu einer Maiwanderung zum Maibaumaufstellen unserer Nachbarfeuerwehr nach Benk. Als wir ankamen, konnten wir allerdings noch keinen Maibaum entdecken. Dieser wurde in den Tagen vorher von der Schwarzenbacher Landjugend geklaut und wurde zum Maibaumaufstellen erst wieder "geliefert".

Zum 20. Mal lud heuer der Schützenverein Alpenrose Seulbitz zur Stadtmeisterschaft im Luftgewehrschießen ins Seulbitzer Schützenhaus ein. Wir sind in Seulbitz Stammgäste und konnten zum 20. Mal teilnehmen. In diesem Jahr konnten wir 13 Schützen stellen, die in drei Mannschaften antraten.

20. Stadtmeisterschaft im Luftgewehrschießen - Der Ehrenkrug

Am Freitag, den 28. März 2014 war es mal wieder soweit. Wir hatten zwei Bahnen auf der Kegelanlage in Schwarzenbach reserviert und diese wurden auch über fast vier Stunden sehr gut ausgelastet. Wir kegelten erst etwas drauf los und konnten dann doch das ein oder andere Spielchen machen, was zur Belustigung der Runde betrug.

Unser jährlicher Kegelabend 2014

Anfang der 1980iger Jahre trat das Bayerische Feuerwehrgesetz in Kraft und löste das seit 1946 geltende Feuerlöschgesetz ab. Das neue Gesetz brachte es mit sich, dass sich neben den aktiven Feuerwehren, die weiterhin gemeindliche Einrichtungen blieben, Feuerwehrvereine gründeten. Die Albertsreuth-Götzmannsgrüner Feuerwehr gründete 1984 den Feuerwehrverein und kann nun auf eine 30-jährige Vergangenheit zurückblicken.

Da in diesem Jahr turnusgemäß Neuwahlen des Feuerwehrvereins anstanden, ging der Vorsitzende Daniel Schaller dann in seinem Jahresbericht dann neben dem abgelaufenen Jahr auch die letzten sechs Jahre der Wahlperiode ein. Als Höhepunkt konnte Schaller wieder das Seefest am Förmitzspeicher herausheben, das wir als keine Ortsfeuerwehr mit fast 50 Helfern jährlich auf die Beine stellen und viele Besucher von nah und fern an den Förmitzspeicher zieht.

Er konnte von einem regen Vereinsleben berichten, das immer am 5. Januar mit einem Neujahrsschafkopfrennen in Förmitz beginnt. Weiterhin finden Kegelabende und Wanderungen und Mitte des Jahres eine Sonnwendfeier statt. Der Bevölkerung können wir uns zu den Wiesenfestumzügen in Schwarzenbach und Weißdorf präsentieren und der jährliche Feuerwehrausflug mit der Förmitzer Nachbarwehr und eine vorweihnachtliche Jahresabschlussfeier  runden das Vereinsjahr ab.

Vorsitzender Daniel Schaller und Kommandant Gerald Hick

Zu einer Winterwanderung brachen 17 Wanderfreunde aus Albertsreuth und Götzmannsgrün am Samstag, den 1. Februar 2014 in Richtung Bärlas auf. Nachdem die Götzmannsgrüner die Albertsreuther aufgelesen hatten, gings dann gemeinsam auf dem Feldweg in Richtung Bärlas. Nach einem gut einstündigen Marsch konnten wir in der Gaststätte "Dynamite" einkehren und den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Beim Einkehren in Bärlas

 

Zum alljährlichen Feuerwehrausflug trat die Freiwillige Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün mit einer Förmitzer Feuerwehrabordnung am dritten Adventssonntag eine Reise zum Nürnberger Christkindlesmarkt an. Nachdem die Mitfahrer auf dem Christkindlesmarkt bzw. auf der erst vor wenigen Jahren geschaffenen Kinderweihnacht flanierten, gings dann mit einer Straßenbahn aus dem Jahr 1952 zu einer historischen Glühweinfahrt. Vom Hautbahnhof aus ging die Fahrt über das ehemalige Reichsparteitagsgelände durch die Nürnberger Südstadt, wo das industrielle Herz Nürnbergs schlug. Anschließend fuhr die Glühwein-Straßenbahn entlang der Stadtmauer zum Hauptbahnhof. Der Schaffner erzählte erheiternde Geschichten links und rechts der Strecke.

Der Nürnberger Christkindlesmarkt

Schon zum siebten Mal luden wir unsere Vereinsmitglieder, die Freunde und Helfer des Vereins zur einer vorweihnachtlichen Jahresabschlussfeier ein. Ziel war dieses Mal die Gaststätte "Wauer" in Münchberg. Über 51 Feuerwehrler nahmen sich Zeit für den Abend, der mit dem Essen und einer Spielrunde wie im fluge verging.

Unser Feuerwehrverein

Vorsitzender: Daniel Schaller
gegründet:
30. März 1984
e. V. seit: 17. Juli 2008
Vereinssitz: Götzmannsgrün
Mitglieder: 63

Nächste Termine

  • 02.09.2018 - Feuerwehrausflug
  • 08.09.2018 - Absperrung Halbma.
  • 09.09.2018 - Feuerwehrübung
  • 07.10.2018 - Feuerwehrübung
  • 28.10.2018 - Feuerwehrübung

Löschblättla der Freiwilligen Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün


(c) Freiwillige Feuerwehr
Albertsreuth-Götzmannsgrün e. V.
2003 - 2018