Die Vorbereitungen zum 32. Seefest am Förmitzspeicher am Pfingstsonntag und -montag biegen in die letzte Phase ein. Am Seefestplatz am Förmitzspeicher laden wir wieder die Bevölkerung aus nah und fern ein, mit uns zu feiern.

Hier sind die Aufbauarbeiten der Werbeschilder zu sehen:

Die jungen Helfer beim Aufbau ...

Zum 32. Mal konnten wir die Bevölkerung von nah und fern zu unserem traditionellen Seefest am Förmitzspeicher begrüßen. Sonntagvormittag gings mit einem Festgottesdienst mit Pfarrer Lunk los. Anschließend gings zum zünftigen Frühschoppen über und nachmittags strahle die Sonne und das Festzelt und der Seebiergarten füllte sich. Bei herrlichem Sonnenschein konnten sich sie erwachsenen Besucher das ein oder andere Seidla schmecken lassen und die Kinder konnten sich auf unserer Hüpfburg austoben. Am Abend, nach dem Sauanstich, schickte der Wettergott ein Regentief über unseren Festplatz. Die Besucher machten es sich dann im Zelt bequem und die Oktoberfestkracher Hansi & Siggi sorgten für die richtige Stimmung bis in die Nacht hinein.

Seefest am Förmitzspeicher 2013

Montagfrüh gings mit einer Funkübung der Feuerwehren des KBM-Bereiches Oberkotzau/Schwarzenbach los, die bei uns zur Besprechung endete. Am Nachmittag war trotz anderssagender Wettervorhersagen das Wetter sonnig und es blieb bis zum Ende regenfrei. Das Duo Sunshine sorgte für die musikalische Umrahmung des zweiten Festtages, an dem wieder viele Leute zum "schönesten Platz am Förmitzspeicher" kamen und nochmal von der "Sau vom Spieß" nach herzenslos schlemmen konnten.

Seefest am Förmitzspeicher 2013

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen zum Seefest am Förmitzspeicher 2014.

In einer kleinen Runde trafen sie Feuerwehrmitglieder in diesem Jahr zu unserem Kegelabend im Schwarzenbacher Turnerheim. Nachdem es um halb neun losgehen konnte, dauerte es doch bis fast um Mitternacht, bis die letzten Kegel gefallen waren.

Kommandant beim Kegeln

Traditionell am Freitag der Faschingswoche trafen sich wieder die aktiven Feuerwehrleute und Vereinsmitglieder der Albertsreuth-Götzmannsgrüner Wehr zur jährlichen Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Förmitztal“ in Förmitz.

Gruppenfoto unserer Jahreshauptversammlung 2012

v. l. n. r.: Kommandant Gerald Hick, Marco Köppel, Patrick Hick, Florian Munzert, Heike Kießling und Vorsitzender Daniel Schaller

Am 25. Januar 2013 starteten einige hartgesottene Wanderer aus Albertsreuth und Götzmannsgrün zur unserer Winterwanderung, die uns in diesem Jahr nach Völkenreuth ins Wirtshaus führte. Bei klirrender Kälte um die -10 Grad und kräftigem Wind zog sich die Strecke über den Staudamm des Förmitzspeichers doch etwas hin. Bei Vollmond war aber die Sicht sehr gut und nach einer guten Stunde sind wir in Völkenreuth angekommen.

Winterwanderung nach Völkenreuth 2013

Zum diesjährigen Schafkopfturnier konnten wir wieder 44 Schafkopffreunde in der Gaststätte "Förmitztal" in Förmitz recht herzlich begrüßen. Der Wettstreit um den ersten Platz, denn dann Reinhard Heerdegen gewann. Vor der Auflistung der Ergebnisse ein Dank an alle Helfer vom Verein sowie an folgende Sponsoren, die uns bei der Durchführung mit Spenden unterstützten:

Zur diesjährigen vorweihnachtlichen Jahresabschlussfeier konnte der Vereinsvorsitzende Daniel Schaller fast 50 Gäste in Oppenroth in der Gaststätte „Zur Burgruine“ begrüßen. Nachdem in diesem Jahr keine Weihnachtsfeier mit den Förmitzer Vereinen stattfindet, gabs nach dem Wildschweinbraten, der Gansbrust, dem Lendchen oder den Schnitzeln wieder ein kleines Quiz – heuer aus dem Fachbereich Biologie. In diesem zeigte sich Bianca Hick am besten geschult und räumte den ersten Platz ab.

Voll besetztes Wirtshaus in Oppenroth

 

Mit dem Besuch der Saalfelder Feengrotten ging der 2012er Feuerwehrausflug los. Der Grottenführer Karl-Heinz Wilhelm - ein pensionierter Bergwerks-ingenieur - führte uns in die Tiefen des Thüringer Waldes. Fast eine Stunde erklärte er den großen und kleinen Teilnehmern die Geheimnisse des Bergbaus und der Grotten. Eine kleine Opernvorführung vor der der Grotte „Gralsburg“, dem Märchendom, war der Höhepunkt der Führung. Diese Kulisse inspirierte schon Siegfried Wagner, den Sohn des Komponisten Richard Wagner, in den 1920er Jahren im Rahmen der Bayreuther Festspiele zu einem Bühnenbild für die Oper „Tannhäuser“.

Feuerwehrausflug 2012 in die Feengrotten Saalfeld

Unser Feuerwehrverein

Vorsitzender: Daniel Schaller
gegründet:
30. März 1984
e. V. seit: 17. Juli 2008
Vereinssitz: Götzmannsgrün
Mitglieder: 62

Nächste Termine

  • 26.01.2019 - Winterwanderung
  • 11.02.2019 - Unterricht
  • 16.02.2019 - Bowling
  • 08.03.2019 - Jahreshauptversammlung
  • 11.03.2019 - Unterricht

Löschblättla der Freiwilligen Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün


(c) Freiwillige Feuerwehr
Albertsreuth-Götzmannsgrün e. V.
2003 - 2019